REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Öffentlicher Raum (6)

Potsdamer holen sich die Stadt zurück!

Das Wohnzimmer! Der Ort an dem Menschen zusammenkommen und gemeinschaftlich Aktivitäten verüben. Am 12.3. wird sich die Initiative „Stadtmitte für Alle“ in Potsdam mit einer Aktion der gemütlichen Art gründen. Die Symbolik sagt: wir sind Teil dieser Stadt, möchten diese nach unseren Bedürfnissen mitgestalten und werden uns zu diesem Zweck hier häuslich einrichten.

BBIW#24 // Schöpfwerk

Im Schöpfwerk in Eberswalde kann man so einiges schöpfen und schaffen. Von Linolschnitten, über Schmuck und Siebdruck hin zu Holzschnitt. Eine Nähwerkstatt und ein Atelier zum Austoben für geneigte Maler runden die Sache zu einem Hort an Kreativität ab, den die westliche Eberswalder Bevölkerung so noch nicht gesehen hat.

BBIW#21 // Potsdamer Mitte neu denken

Die Initiative Potsdamer Mitte neu denken hat in 2016 ein Bürgerbegehren auf den Weg gebracht, um das Thema Stadtplanung zu einem öffentlichen zu machen. Wir trafen Frauke und André von der Initiative stilecht im Gebäude der FH Potsdam, welches auch symbolisch dafür steht, um was es der Initiative geht.

Volksbegehren für mehr direkte Demokratie in Brandenburg

Politisch aktiv werden ist gut. Aber wo anfangen? Der Verein Mehr Demokratie e. V. lädt am 20.01. ins Eberswalder Hebewerk, um über den Zustand der Bürgerbeteiligung in Brandenburg zu informieren und Pläne für 2017 vorzustellen.

BBIW#18 // Kost-Nix-Laden

Im Cottbusser Kost-Nix-Laden findet man alles: Schuhe, Geschirr, CDs oder alte Bücher aber vor allem Menschen, die eine gelebte Alternative zum unreflektierten Konsum anbieten.

Von den Bürgern für die Bürger! Potsdamer fordern neues Innenstadtkonzept

Die Bürgerinitiative Potsdamer Mitte Neu Denken sammelt seit April 2016 Unterschriften gegen den Ausverkauf der Potsdamer Innenstadt. Bereits im Juli war die erforderliche Menge Unterschriften erreicht und wurde zusammen mit der entsprechenden Forderung offiziell übergeben.

BBIW#13 // Madia Potsdam

Anfangs noch als Weltladen in anderer Location mit nur kleinem Café hat sich das Madia mittlerweile zu einem etablierten Raum nicht nur für die Aktiven dort entwickelt. Wer möchte bietet seine Kochkünste feil. Andere genießen die Köstlichkeiten und können andere Aufgaben in der Gemeinschaft übernehmen. Eine große Gemeinschaftsküche, ein Restaurant, ein Ort zum Sein.

Entdecke auch Berlin Im Wandel

Nächste Veranstaltungen über Öffentlicher Raum

Mär24
Ökofilmtour Brandenburg - Filmvorführung „Angeln verbieten?...Schöneiche bei Berlin

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK