Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Öffentlicher Raum Kultur Soziales

Kunst-und Kreativhaus Rechenzentrum

Seit September 2015 entstehen im alten Rechenzentrum in der Potsdamer Innenstadt bezahlbare Räume für Künstler, Vereine, Freischaffende. "Auf fünf Etagen und über 5000 Quadratmetern entwickeln, produzieren und teilen über 200 Kultur- und Kreativschaffende hier ihre Ideen und Projekte."

Die Stiftung Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May« (SPI) hat die Räume nach einem Vorstoß der Stadtverwaltung, Raum für Künstler und Kreative zu schaffen, vom Sanierungsträger Potsdam angemietet. Das Gebäude war vom Sanierungsträger eigentlich zum Abriss vorgesehen und die Nutzung als Kreativhaus zunächst bis September 2018 befristet. Im März 2017 gründete sich der gemeinnützige Verein »FÜR Freundliche Übernahme Rechenzentrum e.V.« als Vertretung seiner über 150 Mitglieder aus dem Rechenzentrum. Nach einer langen Phase des Verhandelns konnte der FÜR e.V. eine Verlängerung der Nutzungszeit bis zum 31. Dezember 2023 erreichen. Und auch an einer Verlängerung darüber hinaus arbeitet man schon, denn "Potsdam braucht ein lebendiges Kunst- und Kreativhaus".

Titelbild
Autor: Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Dortustraße 46 14467 Potsdam
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK