REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Wohnprojekte (1)

Potsdamer holen sich die Stadt zurück!

Das Wohnzimmer! Der Ort an dem Menschen zusammenkommen und gemeinschaftlich Aktivitäten verüben. Am 12.3. wird sich die Initiative „Stadtmitte für Alle“ in Potsdam mit einer Aktion der gemütlichen Art gründen. Die Symbolik sagt: wir sind Teil dieser Stadt, möchten diese nach unseren Bedürfnissen mitgestalten und werden uns zu diesem Zweck hier häuslich einrichten.

BBIW#12 // Uferwerk Werder

Das Mehrgenerationenprojekt in Werder bei Potsdam ist über den Berg, wie Wenke vom Uferwerk zuversichtlich und nicht ohne Stolz feststellt. Sah es am Anfang noch nach einem schwer stemmbaren Mammutprojekt aus, so wurden gemeinschaftlich Lösungen gefunden, die die Idee Realität werden ließen.

BBIW#10 // Projekthaus Potsdam

Selbstbestimmt und ohne Mietdruck wohnen, vielleicht sogar arbeiten? Das wünschen sich viele Menschen. Die Nachfrage nach alternativen Wohn-, Arbeits- und Lebensformen wächst, auch in Potsdam. Die Bewohner*innen und Engagierten vom Projekthaus Potsdam wissen, wie es geht. Holger Zschoge auch. Er ist Gründungsmitglied und Projekthausexperte seit über zehn Jahren und hat uns erzählt, wie es dazu kam.

BBIW#9 // Wohnprojekt Schöneiche

Zusammenwohnen mit fremden Menschen - das kennen die meisten vielleicht noch aus WG-Zeiten. Später wird es dann in vielen Fällen die klassische Familienkonstellation, man wohnt mit Partner, Partnerin und / oder Kindern zusammen. Das Wohnprojekt Schöneiche macht vor, wie gemeinschaftliches Wohnen im Mehrgenerationenhaus funktioniert.

Start der Wandelwoche 2016 in Brandenburg: Eröffnung in Potsdam am 9. September

Lang erwartet, heiß ersehnt: Die Wandelwoche Brandenburg beginnt am 9. September. Den Auftakt macht das Projekthaus Potsdam und lädt zum Reinschnuppern, Kennenlernen und Anstoßen. Danach folgen über die Dauer einer extralangen Woche bis zum 17. September Touren und Veranstaltungen aller Couleur. Den Schwerpunkt bilden dieses Jahr alternatives Wohnprojekte, die Schaffung von Teilhabe-Möglichkeiten für Refugees und ökologisches Wirtschaften in Brandenburg.

BBIW#3 // Auenhof Havelland

Eine Solidarische Landwirtschaft im schönen Nichts von Brandenburg? Von wegen: In Parey und Umgebung strotzt es vor Leben; es grünt, es flattert und es wächst, wohin das Auge sieht. In Vielfalt geeint, ackern vier Landwirt*innen um die nächste Ernte. Und weil das dem neugegründeten Auenhof Havelland zunehmend gelingt, hinterlassen sie erste Fußspuren – und frisches Gemüse- in der Region.

Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK