REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Wohnen Wohnprojekte

Wohnprojekt Schöneiche

Unsere Gruppe ist seit Oktober 2013 im Aufbau, hat am 21. Januar 2014 den Hausver-ein Wohnprojekt Schöneiche e.V. gegründet und ist seit November 2014 als Verein und durch die WohnTat GmbH Mitglied im Mietshäuser Syndikat.

Die Schaffung dauerhaft bezahlbaren Wohnraums ist uns ein zentrales Anliegen, denn in Berlin und dem Umland, dem sogenannten Speckgürtel, explodieren die Mieten und ist kaum freier Wohnraum verfügbar.

Wir bewarben uns im Januar 2014 um das zum Verkauf ausgeschriebene hundertjähri-ge Alte Rathaus im Süden von Schöneiche, ca. 1,3 km durch den Wald oder drei Bus-stationen zum S-Bahnhof Rahnsdorf an der östlichen Stadtgrenze Berlins. Im April er-hielten wir den Zuschlag und konnten im November die GmbH WohnTat Wohnprojekte Schöneiche gründen und den Kaufvertrag unterschreiben. Im März 2015 haben wir mit dem Umbau des alten Rathauses begonnen und seit Januar 2016 bewohnt ein Teil der Gruppe in acht Wohneinheiten und mit einer großen Gemeinschaftsküche das ehemali-ge alte Rathaus.

Seit Mai 2014 war eine feste Gruppenstruktur entstanden. Wir treffen uns regelmäßig mindestens einmal monatlich in der Großgruppe und zusätzlich alle 14 Tage in der Rat-hausgruppe um alle wichtigen Entscheidungen zu beraten. Innerhalb unserer Gruppe legen wir großen Wert auf einen respektvollen und solidarischen Umgang. Wir haben sechs aktive Arbeitsgruppen, die zwischenzeitlich an den Themen Finanzierung, Direkt-kredite, Gruppenbildung/Konfliktkultur, Öffentlichkeitsarbeit, Gartengestaltung und Kon-zept/Bauplanung neues Haus arbeiten.

Die im Hausverein organisierten Bewohner_innen betreiben das alte Rathaus nach dem Umbau als selbstverwaltetes Mehrgenerationen- Wohnprojekt. Neben den Mietwoh-nungen und Gemeinschaftsräumen, die für ca. 15 Menschen, Familien, Einzelpersonen und Paare im Alter von 4 bis 63 Jahren entstanden sind, sollen soziale und kulturelle Aktivitäten das Projekt ergänzen.

Unser Gemeinschaftsmodell findet bereits jetzt ein so breites Echo vieler interessierter und engagierter Menschen, dass wir neben den Vereinsmitgliedern auch mit neuen Bewerber_innen den Neubau eines weiteren Hauses in Schöneiche fest beabsichtigen. Ein Ort der kulturvollen Begegnung und des kreativen Gestaltens für alle soll entstehen. Hierzu entstehen neben Wohnungen und Gemeinschaftsräumen auch mehrere Projekt- und Gewerberäume, so z.B. ein Regionalladen mit Bio-Café, Ateliers, eine Imkerei, ein Spielplatz und Gartenflächen. Diese Räume können z.T. auch für öffentliche pädagogi-sche, kreative und heilende Angebote zur Verfügung stehen.
Wir möchten möglichst viele Menschen aus Schöneiche in die Entwicklung und Nut-zung des Projekts mit hoffentlich bald zwei Häusern einbeziehen.

Die Finanzierung auch des neuen Hauses ist über Direktkredite, d.h. Kredite von uns und unseren Freunden, sowie einer Stiftung und der GLS-Bank gesichert, die dann in 25 Jahren über die Mieteinnahmen getilgt werden.

Hier geht's zum Porträt:
http://brandenburg.imwandel.net/portraet/bbiw-9-wohnprojekt-schoeneiche/

Titelbild
Autor: Wohnprojekt Schöneiche

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Brandenburgische Straße 40 15566 Schöneiche
(im alten Rathaus)
Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK