REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Öffentlicher Raum Gesellschaft Solidarische Ökonomie Wirtschaft

Kost-Nix-Laden Cottbus

Der Kost-Nix-Laden in Cottbus ist ein Umsonstladen in dem außerhalb des Geldmartes Waren getauscht werden können. Braucht man etwas, möchte es aber nicht unbedingt neu erwerben, aus welchen Gründen auch immer, so findet man im Kost-Nix-Laden die Anlaufstelle in Cottbus. Möchte man etwas loswerden, das dann aber doch zu schade zum Wegschmeißen ist, ebenso.

Der Laden versteht sich aber nicht nur als solches, sondern möchte die Konsumkritik auch vermitteln, so werden regelmäßig die sogenannten „Konsumnotizen“ herausgegeben. Dabei wird zu Themen wie Upcycling, CO2, Müllvermeidung oder Welterschöpfungstag aufgeklärt.

So geht es im KNL am Ende um Alles, nur nicht um Geld. Im Sinne der eigenen Bedürfnisse und der Verantwortung gegenüber der Umwelt soll über Konsum und Besitz nachgedacht werden. So gilt dann auch die „Drei-Dinge-Regel“, nach der jede (r) Besucher(in) nur drei Dinge mitnehemn soll. Es soll werder gekauft, getauscht noch gehandelt werden.

Ziel ist es die Reflektion über Konsumgewohnheiten anzuregen und somit einen Beitrag zu einem öko-sozialen Wandel zu leisten.


hier geht's zum Porträt:
http://brandenburg.imwandel.net/portraet/bbiw-18-kost-nix-laden-cottbus-umsonstladen/

Titelbild
Autor: Kost Nix Laden Cottbus (facebook)

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Deffkestraße 11 03044 Cottbus
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK