Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Ökodörfer Lebensmittel und Ernährung Landwirtschaft

Ökodorf Brodowin

Im Ökodorf Brodowin, im Barnim, entstehen Lebensmittel aus ökologischem Demeter-Anbau.
Vor der Wende noch ein LPG-Betrieb, definieren die Brodowiner Bürger 1990 das Ziel, "die einzigartige Brodowiner Natur durch ökologische Landwirtschaft zu schützen" - und gründen als Bio-Betrieb das "Ökodorf Brodowin". Auf einer Freilandfläche von 30 Hektar und einer Gewächshausfläche von 2.000 Quadratmetern werden Gurken, Tomaten, Salat und zahlreiches anderes Gemüse angebaut. In der Molkerei wird die Milch der zum Ökodorf gehörenden Kühe und Ziegen zu Käse, Butter und Quark weiterverarbeitet. Und auch Öle, wie Sonnenblumen- oder Leinöl, Honig, Eier sowie Säfte gibt es vom Ökodorf in Brodowin, das übrigens immer wieder Hofführungen und damit einen Blick hinter die Kulissen anbietet!

Titelbild
Autor: A. Schütze
Lizenz: CC-BY-SA 2.0

Verkauft an...

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Brodowiner Dorfstraße 89 16230 Chorin-Brodowin
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK