Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Abfall Bildung BNE Klimaschutz Umweltschutz

Klimanauten

Bei den Klimanauten, einem Bildungsprojekt der Heinrich Böll Stiftung, wird das Nötige mit dem Angenehmen verbunden: Klimaschutz zu Hause in Gemeinschaft am Esstisch. Untereinander regen sich die Gruppenmitglieder zum Handeln an, unterstützen sich gegenseitig und denken über anschließende Gruppenaktivitäten nach. Jeder Haushalt und jede Person soll sich die Schritte beim Ressourcenschutz heraussuchen, die für ihn passen. Das Ziel: die Reduktion von Emissionen, das Einsparen von Ressourcen und eine gestärkte Gemeinschaft.

Seit Februar 2016 finden sich an verschiedenen Orten in Brandenburg die Klimanauten-Gruppen zusammen. Entweder sind es bestehende Gruppen, die sich selbst organisieren oder über die Böll-Stiftungen koordinierte einzelne Personen. Eine Gruppe trifft sich innerhalb eines halben Jahres acht Mal zu den Themen: Lebensmittel, Strom & Wärme, Wasser, Müll & Ressourcen, Mobilität, Finanzen. Praktische Tipps zu den verschiedenen Themen erhalten die Klimanauten über ein Kursbuch. Bei den Treffen tauscht sich die Gruppe dann über das Gelesene aus und plant ausgewählte Aktionen – individuelle oder auch gemeinschaftliche.

Titelbild
Legende: http://www.boell-brandenburg.de/de/klimanauten

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK