Passwort vergessen?
REGISTRIEREN

Bildung Soziales Kultur

Ökospeicher e.V.

Der Ökospeicher e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz im Lebuser Ortsteil Wulkow, nördlich von Frankfurt (Oder). Er wurde 1991 gegründet und verfolgt das Ziel einer nachhaltigen Dorf- und Regionalentwicklung. 1994 wurde der Deutsche Bundesumweltpreis an den Ökospeicher e.V. und die Gemeinde Wulkow vergeben. Im Jahr 2000 war Wulkow Außenstandort der Weltausstellung EXPO.

Das Haus wurde in den 1930er Jahren gebaut und diente lange Jahre als Getreidespeicher. Ab 1990 wurden in dem dreitägigen Gebäude Märkte veranstaltet. Ab 2005 wurden die oberen Etagen als Wohnungen, Ferien- und Schulungsunterkünfte ausgebaut. Das Erdgeschoss wurde 2009/2010 umgestaltet: Hier befindet sich ein kleiner Bioladen, ein Cafe, die Ferienwohnungs-Rezeption und das Vereinsbüro. Die zweite Ebene dient Seminaren und Vorträgen, beherbergt Ausstellungen zu erneuerbaren Energien, ökologischem Bauen und nachhaltigem Konsum - mit wechselnden Schwerpunkten. Der Ökospeicher bietet Fachvorträge und Führungen zu den Themen Nachhaltige Dorfentwicklung und lokale Agenda 21, Erneuerbare Energien und Energiesparen, Ökologisches Bauen/Lehmbau und Biologischer Landbau an.
In der zweiten Ebene des Anbaus finden wechselnde Kunstausstellungen statt. Und auch als Seminarzentrum ist der ehemalige Speicher nutzbar.

Titelbild
Lizenz: Ökospeicher

0 Kommentare KOMMENTIEREN
Am Gutshof 1 15326 Lebus
(OT Wulkow)
Lies unseren Leitartikel Entdecke auch Berlin Im Wandel

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK