REGISTRIEREN Passwort vergessen?

Veranstaltung

«Unter Sachsen. Zwischen Wut und Willkommen» Buchvorstellung und Diskussion über Rassismus und rechte Gewalt in Sachsen und Brandenburg

Gesellschaft

Dienstag 18 Juli 2017

vom 19:00 bis 21:00

Sind die sogenannten sächsischen Verhältnisse mit der Pegida-Bewegung und den vielen rechten Gewalttaten ein auf den Freistaat begrenztes Phänomen? Oder muss die zunehmende Radikalisierung der gesellschaftlichen Mitte als Vorbote künftiger politischer Veränderungen in ganz Deutschland verstanden werden? Und wie sieht im Vergleich die Lage in Brandenburg aus?

Mit den Herausgeber*innen des Buches Matthias Meisner und Heike Kleffner, Moderation: Anna Spangenberg (Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Brandenburg)

Gemeinsame Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg mit dem Ch. Links Verlag

0 Kommentare

Empfohlen von

Alexander Wenzel
Alexander Wenzel
Friedrich-Engels-Straße 22 14473 Potsdam
(freiLand Potsdam, Cafe (Haus 2))

FACEBOOK

TWITTER

Mit uns

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren OK